Methodenbestandteile

 

wingwave ist ein geschütztes Verfahren aus dem Besser-Siegmund-Institut Hamburg. Die wingwave-Methode nutzt Erkenntnisse der modernen Gehirnforschung und vereint:

Bilaterale Hemisphärenstimulation wie beispielsweise "wache" REM-Phasen (Rapid Eye Movement = schnelle Augenbewegungen) und auditive oder taktile links-rechts-Impulse zur schnellen Entstressung.

Neurolinguistisches Programmieren NLP für die erfolgreiche und gehirngerechte Zielplanung.

Der Myostatik- oder O-Ring-Muskeltest dient zur Erfassung individueller Stressreaktionen. Dieser Muskeltest ermöglicht die punktgenaue Planung von optimalen Coachingprozessen durch die Identifikation coaching-relevanter Stressauslöser.